Wahl-O-Rad des ADFC Köln
zur Kommunalwahl 2020

Bei den NRW-Kommunalwahlen 2020 ist der Verkehr eines der wichtigsten Themen. Die Wahlprüfsteine des ADFC Köln sollen den fast 4.000 Mitgliedern und den vielen tausend anderen Radfahrenden in Köln helfen, den Kandidat*innen und Parteien auf den radverkehrspolitischen Zahn zu fühlen.

Für die Wahlprüfsteine spielten Wahlprogramme ebenso eine Rolle wie das, was in der nun endenden Legislaturperiode entschieden wurde. Besonderes Augenmerk gilt dem Verhältnis von Politik und Verwaltung: Muss die Politik Verantwortung dafür übernehmen, ob und wie die Stadtverwaltung die politischen Beschlüsse umsetzt? Wie kann die Politik dafür sorgen, dass die Kölner Radverkehrsinfrastruktur viel schneller als bisher ausgebaut wird?

Wir sind überzeugt: Um Köln zu einer wirklich fahrradfreundlichen Stadt zu machen, muss die Politik sehr viel mutiger werden. Wir brauchen einen klaren politischen Willen zur Verkehrswende. Und wir brauchen eine konsequente Radverkehrspolitik, mit konkreten und verbindlichen Entscheidungen in den nächsten fünf Jahren.

Der ADFC Köln hat Parteien und Gruppierungen gebeten, zu den Wahlprüfsteinen Stellung zu nehmen. Die Antworten sind hier veröffentlicht.

Für ihre Antworten und Stellungnahmen zu den Wahlprüfsteinen sind die Parteien verantwortlich.

Mit der Befragung beginnen!


Hinweis:

Bei der Nutzung des Wahl-O-Rad kann es in Einzelfällen zu Problemen mit Werbeblockern oder Script-Blockern kommen. Wir empfehlen im Zweifel, Blocker während der Nutzung dieser Seite abzuschalten oder einen anderen Browser zu nutzen.

FAQ Impressum Datenschutz